Unabhängig - Bürgernah - Verantwortungsvoll Vielen Dank für Ihre Untersützung! Unabhängig - Bürgernah - Verantwortungsvoll Vielen Dank für Ihre Untersützung!

Die Unabhängige Bürgervertretung Speichersdorf ist eine Wählergemeinschaft die erstmals zur Kommunalwahl 1984 angetreten ist und deren Tätigkeit sich nur auf den Gemeindebereich Speichersdorf erstreckt. So ist die UBV bereits seit knapp drei Jahrzehnten Ihr Ansprechpartner in Sachen Kommunalpolitik in Speichersdorf. Auf Anhieb wurde damals der Gemeinderat Manfred Porsch in den Gemeinderat gewählt.

In der Legislaturperiode 1990 bis 1996 war die UBV mit den Mitgliedern Manfred Porsch, Martin Zimmermann (Gemeinderäte) und Paul Veigl (Ortssprecher der Ortsteile Haidenaab/Göppmannsbühl) im Gemeinderat der Gemeinde Speichersdorf vertreten. Nach dem Wahlerfolg 1996 konnte die UBV Speichersdorf mit fünf Gemeinderäten (Rudolf Kirchberger, Manuela Uhr, Claudia Rettig, Paul Veigl und Martin Zimmermann) in den neu gewählten Gemeinderat einziehen. Zusätzlich wurde Günther Bauer zum Ortssprecher von Nairitz gewählt.

Neben diesem großen Wahlerfolg der UBV-Fraktion konnte sich Manfred Porsch bei der Bürgermeisterwahl 1996 gegen Manfred Dorsch (SPD) und Wolfgang Hübner (CSU) durchsetzen und somit das Bürgermeisteramt der Gemeinde Speichersdorf antreten. Im Wahljahr 2002 konnte dieser tolle Erfolg von 1996 nochmals überboten werden. Mit sechs Gemeinderäten, darunter drei Frauen, Ortssprecher Karl Braun und Bürgermeister Manfred Porsch stellte die UBV eine der größten Fraktionen im höchsten Gemeindegremium Speichersdorfs. Zur größten Fraktion mit sieben Gemeinderätinnen und Gemeinderäte (Manuela Uhr, Sybille Neuner, Martin Zimmermann, Günther Bauer, Roland Steininger, Rudi Kirchberger und Christian Porsch) sowie mit Bürgermeister Manfred Porsch stieg die UBV nach der Kommunalwahl im Jahr 2008 auf.

Die Gründung

„Träumt einer alleine, ist es nur ein Traum. Träumen viele gemeinsam, ist es der Anfang von etwas neuem“. Wie kein anderer als dieser Spruch aus Brasilien ist für die Wählergruppierung „Unabhängige Bürgervertretung“ (UBV) zutreffender, die vor zwei Jahrzehnten am 6. Februar 1984 aus der Taufe gehoben wurde. Dieses 20-jährige Bestehen war Anlass zu einer gebührenden Feier. Dies jedoch nicht für die Wählergruppierung intern, sondern gemeinsam mit und für alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Speichersdorf mit dem Sommer-Openair am Samstag, 31. Juli 2004 am Eislauf- und Rollschuhplatz an der Graserstraße. 

Die Wählergruppierung konnte an ihrem „runden“ Geburtstag mit nicht unberechtigtem Stolz auf ereignis- und nicht minder erfolgreiches Engagement über 20 Jahre in der Kommunalpolitik ihrer Heimatgemeinde Speichersdorf zurück blicken. Stellvertretend dafür ist nur ein Name zu nennen, nämlich Manfred Porsch. Er ist nicht nur einer der Gründungsväter der UBV, sondern seit 1984 zunächst als erster UBV-Gemeinderat und seit 1996 als erster Bürgermeister in der Kommunalpolitik engagiert.

Von der ersten Stunde an haben sich die UBV-Mitglieder jedoch nicht nur die Kommunalpolitik auf ihre Fahne geschrieben – Einsatz und Engagement mit und für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Speichersdorf hatte und hat noch heute ebenso hohen Stellenwert. So kommt es nicht von ungefähr, dass für die Mitglieder der Wählergruppierung das Kürzel „UBV“ für „Unabhängig“ (von politischen Zwängen) „Bürgernah“ (Aktivitäten und Aktionen für die Mitbürger) und „Verantwortungsvoll“ (in welt- und kirchlichen Verbänden, Vereinen sowie Organisationen) steht und auch nach außen hin symbolisieren soll

So wurden bereits 1985 Gartenhäuschen an Kindergärten errichtet. Vieles wurde in der jungen Geschichte der UBV initiiert; erwähnt sind hierbei stellvertretend, die Winterveranstaltung „Eis & Fun“ mit Schlittenhundefahrten; die kostenlose Bustransfers zu Großveranstaltungen in der Gemeinde Speichersdorf oder das UBV-Sommer-Open-Air. Diese Aktivitäten und Aktionen sind ein klarer Beweis dafür, dass die UBV nicht nur dann in der Öffentlichkeit in Erscheinung tritt, wenn Kommunalwahlen anstehen. Selbst bei den meist monatlichen Mitgliederversammlungen sind alle und interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Wer sich interessiert, kann sich über die Termine der anberaumten Mitgliederversammlung in der Informationstafel am Wendel des Fußgängerüberweges am Bahnhof informieren. Doch nicht nur in den heimischen Gefilden, sondern auch auf der weltweiten Datenbank – dem Internet unter www.ubv-speichersdorf.de - ist die Wählergruppierung der östlichen Bastion des Landkreises Bayreuth und zum Tor der Oberpfalz präsent.

Friday the 18th. (c) UBV Speichersdorf .