Traditionelles Heringsessen und Erstwähler-Info

Halbzeit bei der Wahl-Tour der Unabhängigen Bürgervertretung (UBV) Speichersdorf: Zwölf der insgesamt 24 Wahlveranstaltungen der Wählergruppierungen sind absolviert und die Resonanz darauf übertrifft alle Erwartungen. Auch in der Faschingswoche gönnt sich die UBV keine Verschnaufpause, stehen doch zwei ganz besondere Veranstaltungen an. Am Aschermittwoch steht das traditionelle Heringsessen im Gemeinschaftshaus Windischenlaibach auf dem Programm. Für Samstag, 29. Februar hat die Wählergruppierung alle Jung- und Erstwähler zu einer eigenen Veranstaltung ins Hide away nach Frankenberg eingeladen.

„Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Erstwähler. Wir möchten sie objektiv über das Wahlsystem bei der Kommunalwahl informieren und von ihnen wissen, was sie bewegt. Wir hören zu, was die jungen Menschen in der Gemeinde zu sagen haben“, erklärt der UBV-Vorsitzende Christian Bäß das neue Format der UBV. Die Veranstaltung sei abwechslungsreich, informativ und bei der anschließenden Party des Hide aways komme auch der Spaß nicht zu kurz. Beginn der Veranstaltung im Vereinsheim des Hide aways in Frankenberg ist am Samstag, 29. Februar ganz zielgruppengerecht um 21 Uhr. Im Anschluss lädt das Hide away zur Party ein.

Innovative Mischung

Damit setzt die UBV ihre innovativen Veranstaltungen rund um die Kommunalwahl 2020 fort. „Die Mischung zwischen unserer Bustour und den klassischen Info-Veranstaltungen kommt an. Wir haben mit weit über 500 Personen bereits zur Halbzeit so viele Menschen erreicht, wie sonst über alle Veranstaltungen hinweg. Dabei konnten wir unser engagiertes Team und unsere Ziele auch vielen Familien vorstellen, die oftmals keine Abendveranstaltungen besuchen können“, freut sich UBV-Bürgermeisterkandidat Christian Porsch.

Eine Veranstaltung, die im Jahreskalender der UBV nicht fehlen darf, steht am kommenden Mittwoch auf dem Programm. Beim traditionellen Heringsessen der Wählergruppierung sind alle Bürgerinnen und Bürger am Aschermittwoch, 26. Februar, ab 19 Uhr ins Gemeinschaftshaus nach Windischenlaibach eingeladen. Auf der Speisekarte stehen Matjes in verschiedenen Varianten sowie regionale Kartoffeln und ofenfrisches Brot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.